117 Neumitglieder seit Dienstag – Bundesweit kann die SPD in diesen Tagen steigende Neumitgliederzahlen vermelden. Vor allem gestern sind während der Rede von Martin Schulz nochmal zahlreiche Mitglieder in die SPD eingetreten. Eine sehr deutliche Entwicklung zeichnet sich auch in Rheinland-Pfalz ab.

Daniel Stich, Generalsekretär:

„Im November hatten wir in Rheinland-Pfalz bereits eine Eintrittswelle in die Partei. Viele wollten ein Zeichen setzen gegen Hetze und Populismus. Diese Menschen erkannten, dass eben genau die SPD die Partei ist, die klare Kante gegen die Spalter der Gesellschaft zeigt. Diese neuen Mitglieder kamen aus allen gesellschaftlichen Bereichen und Altersgruppen und stärkten uns als Partei.

Dass wir jetzt noch einen zusätzlichen hausgemachten Effekt spüren, verleiht uns allen noch einmal richtig viel Rückenwind für die anstehende Bundestagswahl. Der Schulz-Effekt hat uns alleine in Rheinland-Pfalz seit vergangenem Dienstag bereits 117 Mitglieder beschert. Das ist ein deutliches Signal. Die Partei ist topmotiviert. Wir stehen mit Martin Schulz für den wirklichen Gegenentwurf zur Kanzlerin. Und das spüren viele Menschen, die genau wie wir nicht ´weitermerkeln` wollen.“