Homepage des SPD Ortsvereins Hattert/Merkelbach

 

Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein 57644 Hattert

Die Ortsgemeinde Hattert liegt etwa zwischen Köln und Frankfurt im Westerwald und gehört zu der Verbandsgemeinde Hachenburg im Westerwaldkreis.

Die SPD  Hattert ist kommunalpolitisch aktiv und betreut die SPD-Mitglieder und Freunde der SPD aus den Gemeinden Hattert und Merkelbach im schönen Westerwald.

Die SPD Hattert stellt den Ortsbürgermeister Horst Johanntokrax und den  Beigeordneten Peter Enders für die Gemeinde Hattert.

Sowie Mitglieder im Ortsgemeinderat Hattert, Mitglieder im Verbandsgemeinderat Hachenburg und in verschiedenen Ausschüssen.

Wir stehen für eine transparente und bürgernahe Politik, die wir auch zukünftig für unser Hattert mitgestalten werden.

Haben Sie  Lust  mitzuarbeiten?

Bürgermeister, Beigeordneter und die Gemeinderäte/innen stehen ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung! Gestalten Sie die Zukunft von Hattert aktiv mit und nehmen Sie Kontakt auf - wir freuen uns auf Sie.

​Da unser Ortsbürgermeister zur Zeit erkrankt ist führt der Erste Beigeordnete Markus Wolf in Zusammenarbeit mit den Beigeordneten Jonathan Noll und Peter Enders die laufenden Geschäfte der Verwaltung. Das Gemeindebüro ist wie üblich besetzt, Kontaktaufnahme übers Telefon der Gemeinde, Email, oder mit den Beigeordneten.

​Wir wünschen Horst baldige Genesung und alles Gute!

 Peter Enders 

Vorsitzender

 

 
 

Topartikel Ortsverein Ehrung für Dieter Hammer

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Hattert wurde Dieter Hammer für seine 50 jährige Mitgliedschaft in der SPD von Gabriele Greis und Hendrik Hering geehrt. 

Veröffentlicht am 02.06.2018

 

Landespolitik Urteil zur Holzvermarktung

 

Entscheidung für neues Landeswaldgesetz war richtig, vorausschauend und umsichtig – CDU-Fraktion ist auf dem Holzweg

13.06.2018

Das gestrige Urteil des Bundesgerichtshofs zur Holzvermarktung ist heute im Landtagsausschuss für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten besprochen worden. Hierzu erklärt der forstpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Nico Steinbach: „Nach dem Urteil bleibt festzuhalten, dass die jüngst verabschiedete Novelle des Landeswaldgesetzes richtig, vorausschauend und umsichtig war. Denn in Rheinland-Pfalz liegt nun seit Mai ein rechtssicheres und zukunftsfähiges Konzept zur Holzvermarktung und zu den forstlichen Strukturen vor. Es war und ist wegweisend, dass unter der Forstministerin Ulrike Höfken die Holzvermarktung in Rheinland-Pfalz in einem umfassenden Dialogprozess mit allen beteiligten Gruppen erarbeitet wurde.“

 

Steinbach sagt weiter: „Die Behauptung der CDU, dass das Handeln der Landesregierung in Anbetracht des BGH-Urteils vorauseilend und damit unnötig gewesen sei, ist schlichtweg falsch. Entgegen mancher Behauptungen wird in dem gestrigen Urteil die kartellrechtliche Frage des gemeinsamen Holzverkaufs von staatlichen und nicht-staatlichen Waldbesitzern nicht entschieden. Es beschäftigt sich einzig mit der formellen Grundlage des vorangegangenen Urteils des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Dadurch bleiben Schadensersatzansprüche durch Holzkunden in der aktuellen Form der gemeinsamen Holzvermarktung nicht ausgeschlossen. Das Land Baden-Württemberg wird aus diesem Grund weiterhin ihre Forstreform vorantreiben. Mit ihren Äußerungen ist die CDU-Fraktion auf dem Holzweg.

Veröffentlicht am 14.06.2018

 

Ortsverein Horst hat den Vorsitz abgegeben

Horst Johanntokrax hat aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz im SPD Ortsverein Hattert aufgegeben. Der neu gewählte Vorsitzende Peter Enders ließ es sich nicht nehmen und es war ihm ein ehrliches Anliegen Horst für seine Vorstandstätigkeit mit einem Blumenstrauß zu danken verbunden mit den besten wünschen zur Genesung.

Veröffentlicht am 02.06.2018

 

Ortsverein Mitgliederversammlung SPD Hattert

Einladung zur Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Hattert

     am 31. Mai an Fronleichnam, ab 10:45 Uhr  in Hütte

Tagesordnung:

Top 1:  Eröffnung und Begrüßung

Top 2:  Totenehrung

Top 3:  Bericht aus dem Ortsverein

Top 4:  Bericht der Kassiererin

Top 5:  Bericht der Kassenprüfer

Top 6:  Entlastung des Vorstandes

Top 7:  Vorstandswahlen

a.       1. Vorsitzender

b.       2. Vorsitzender

c.       Schriftführer

d.       Kassierer

e.       Beisitzer

f.       Beisitzer

g.       Beisitzer

h.       2 Kassenprüfer

Top 8:  Wahl eines Versammlungsleiter für die Wahl der Vertreterversammlung

Top 9:  Wahl von Vertretern zur Europawahlkonferenz 

a.       2 Delegierten für die Europawahl

b.       2 Ersatz-Delegierte für die Europawahl

Top 10: Wahl von Vertretern für die Kreistagskonferenz

a.        2 Delegierten für die Kreiskonferenz zur Aufstellung der Kreistagsliste

b.       2 Ersatz-Delegierte für die Kreiskonferenz zur     Aufstellung der Kreistagsliste

Top 11: Ehrungen

Top 12: Aktuelles aus dem Landtag Mainz und der Verbandsgemeinde Hachenburg und der Gemeinde Hattert

Top 13: Vorbesprechung Kommunalwahl 2019

Top 14: Aussprache

Nach Möglichkeit mögen bitte alle  Mitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen, anschließend wollen wir uns gemütlich zusammensetzen zum traditionellem Fronleichnams „Wandertag“, es wird gegrillt und Erfrischungsgetränke gibt es auch.

                                                                               Peter Enders

 2. Vorsitzender

Hattert den 10. Mai 2018

Veröffentlicht am 16.05.2018

 

Kommunales SPD hält Wort

SPD hält Wort – Straßenausbau in Borod und Hachenburg

Fraktion

Es freute Peter Klöckner, Kreistagsmitglied und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg, ganz besonders, dass die Kreisstraße K9 Borod bis Ortsdurchfahrt Mudenbach, im Rahmen des Kreisstraßenbauprogrammes 2018/19 des Westerwaldkreises realisiert werden wird.

Im Vorfeld der Entscheidungen des Kreisausschusses hatte es Befürchtungen zu einer möglichen Abstufung gegeben. Nach Gesprächen mit Landtagspräsident Hendrik Hering, Landrat Achim Schwickert, Bürgermeister Peter Klöckner und Vertretern des Landesbetriebes Mobilität entschied sich der Ortsgemeinderat für den Ausbau bis zur Ortslage Mudenbach, so dass dieses Thema einer Abstufung zunächst vom Tisch ist. Allerdings wurde deutlich, dass sowohl die Ortsgemeinde als auch der Westerwaldkreis an einer Einstufung der gesamten K9 – von Mudenbach bis hin zur B8 – als Kreisstraße festhält. Ein entsprechender Beschluss wurde im Kreisausschuss und Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft gefasst.

Ebenfalls erfreulich sei der Beschluss zum Ausbau der K13 Richtung Hattert auf einer zwar kurzen, aber durch die Erschließungs- und Baumaßnahmen besonders in Mitleidenschaft gezogenen Strecke von 75 m als Kleinmaßnahme.

Fraktionsvorsitzende Gabriele Greis machte deutlich, dass die SPD-Fraktion des Kreistages zwar die aus den 70er Jahren stammenden Gesetzesgrundlagen des Landesstraßengesetzes nicht unmittelbar ändern kann, es aber zumindest das Ziel sein sollte, mithilfe eines eigenen Kreisstraßenfonds in den Fällen, in denen der Landeszuschuss versagt bleibt, Abhilfe für betroffene Ortsgemeinden zu schaffen.

„Die Situation ist unbefriedigend, aber einseitige Schuldzuweisungen helfen niemandem“, so Greis. „Wir müssen die Situation der Gemeinden erkennen und im Rahmen unserer Einflussmöglichkeiten als Orts-, Verbandsgemeinde- und Kreispolitiker handeln – am besten mit vereinten Kräften. Die SPD ist dazu bereit.“

Veröffentlicht am 16.05.2018

 

Pressemitteilung Gabi Weber unterstützt transatlantischen Jugendaustausch

Mit einem Stipendium des Bundestags in die USA oder als Gastfamilie einen Austauschschüler aufnehmen

Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“.

Noch bis zum 14. September um ein Austauschjahr-Stipendium bewerben

Auch Gabi Weber, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Montabaur, ist Patin im PPP und ruft in ihrem Wahlkreis zur Beteiligung am transatlantischen Austausch auf. Ab sofort können Jugendliche sich um eines der Stipendien für das Austauschjahr 2019/20 in den USA bewerben, Bewerbungsschluss ist der 14. September 2018. 

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 20.06.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

21.06.2018, 16:00 Uhr Bürgersprechstunde

22.06.2018, 19:00 Uhr SPD Neumitgliedertreffen

23.06.2018, 19:00 Uhr WM-Spiel: Deutschland - Schweden

Alle Termine

Hattert im Westerwald

 

Counter

Besucher:1290379
Heute:52
Online:2
 

Wetter-Online

Gemeinde Hattert

Sprechstundenzeiten Gemeindebüro:

Freitags von 17:30-19:30 Uhr

Bürgermeister:

Horst Johanntokrax

Beigeordnete:

Markus Wolf

Klaus Krämer 

Peter Enders

 

newsletter nur für Hattert