Wahlzeit: Handwerksberuf unbeliebt: Gesellschaft soll umdenken

Aktuell

Steinmetzmeister Stefan Schlosser ist 50, Geschäftsführer eines Natursteinunterneh-mens und möchte ausbilden, aber niemand bewirbt sich

Die "Westerwälder Zeitung" hat unter dem Oberbegriff "Wahlzeit" die Positionen der Direktkandidatinnen und Direktkandidaten zu unsere Heimat besonders betreffende Themen abgefragt und mit einem Artikel eingeleitet.

Im letzten Artikel ging es um das Thema Handwerk. Hier der Link zum Artikel im E-Paper.

Gabi Webers Position dazu folgt hier. Mit einem Klick auf das Bild finden Sie mehr zu guter Arbeit und ab Seite 16 die ausführlichen Passagen für moderne Ausbildung und sichere Arbeit in unserem Regierungsprogramm:

Hohe Standards bewahren

Die Fachkräftesicherung ist das drängendste Problem mittelständischer Handwerksbetriebe. Wir motivieren junge Menschen, Berufe zu ergreifen, die nicht den vermeintlichen Geschlechterklischees entsprechen. Es ist ein Gewinn, wenn sich mehr Frauen für MINT-Berufe oder einen Handwerksberuf entscheiden.

Dazu gehört: frühzeitige Information in den Schulen, Abschaffung der Gebühren für Techniker-, Meister- und Fachwirtkurse, Masterstudium mit einem Meisterbrief. Als Keramikmalerin spreche ich das Thema bei jedem Schulbesuch an. Viele junge Menschen kennen die wohnortnahen Möglichkeiten nicht. Für eine sozial abgesicherte Industrie 4.0 ist es wichtig, dass wir den Mittelstand und das Handwerk für die Digitalisierung gewinnen. Unsere hohen Qualitätsstandards bei Berufszugang und Berufsausübung im Handwerk müssen gewahrt bleiben. Zugleich verschließen wir uns Harmonisierungen zwischen den EU-Staaten nicht. Daher werden wir das System der zulassungspflichtigen Handwerksberufe sowie den Meisterbrief stärken. Auch wollen wir ein modernes Einwanderungsrecht schaffen, um den drohenden Fachkräftemangel abzufedern.

 

Homepage Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

21.06.2018, 16:00 Uhr Bürgersprechstunde

22.06.2018, 19:00 Uhr SPD Neumitgliedertreffen

23.06.2018, 19:00 Uhr WM-Spiel: Deutschland - Schweden

Alle Termine

Hattert im Westerwald

 

Counter

Besucher:1290366
Heute:51
Online:1
 

Wetter-Online

Gemeinde Hattert

Sprechstundenzeiten Gemeindebüro:

Freitags von 17:30-19:30 Uhr

Bürgermeister:

Horst Johanntokrax

Beigeordnete:

Markus Wolf

Klaus Krämer 

Peter Enders

 

newsletter nur für Hattert