Gedankenaustausch: Hendrik Hering besuchte Amtsgericht Westerburg

Pressemitteilung

Zu einem Gedankenaustausch mit dem Amtsgericht Westerburg hat der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering sich mit dem Direktor des Amtsgerichts Hubert Ickenroth, seinem scheidenden Vertreter Hans-Helmut Strüdter sowie dem Geschäftsstellenleiter Oliver Bindewald in Westerburg getroffen.

In einem offenen und sachlichen Austausch berichteten die Herren von den Herausforderungen, die ein Amtsgericht im ländlichen Raum zu bewältigen haben.

Ob Personal-, Belastungs- oder Ausstattungsfragen; kein Thema wurde bei diesem Gespräch ausgelassen.

„Das Amtsgericht in Westerburg genießt eine hohe Anerkennung in unserer Heimat. Für mich ist es wichtig, die Einrichtungen des Landes in meinem Wahlkreis regelmäßig aufzusuchen um mit den Beschäftigten vor Ort über die Arbeitssituation zu sprechen.

Ich nehme wichtige Impulse und Anregungen auf, die ich in Mainz an den richtigen Stellen anbringen und mich im Sinne unserer Einrichtungen verwenden kann“, sagte Hendrik Hering. „Von unserer Seite können wir sagen, dass wir das Gespräch als sehr konstruktiv und positiv empfunden haben“, sagte Direktor Hubert Ickenroth abschließend und dankte für den Besuch.

 

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001344321 -

Alle Termine öffnen.

10.12.2018 - 14.12.2018 Sitzungswoche Deutscher Bundestag

15.12.2018, 14:30 Uhr Seniorenfeier Hattert

18.12.2018, 19:30 Uhr Weihnachtskonzert des Landesmusikgymnasiums

19.12.2018, 09:30 Uhr Gespräch Diakonie Westerwald

19.12.2018, 19:00 Uhr Gespräch "Wie funktioniert Bundestag"

10.01.2019 - 11.01.2019 Klausursitzung SPD-Bundestagsfraktion

Alle Termine

Hattert im Westerwald

 
Besucher:1344322
Heute:22
Online:2
 

Wetter-Online

Gemeinde Hattert

Sprechstundenzeiten Gemeindebüro:

Freitags von 17:30-19:30 Uhr

Bürgermeister:

Horst Johanntokrax

Beigeordnete:

Markus Wolf

Klaus Krämer 

Peter Enders

 

newsletter nur für Hattert

 

Die Genehmigung zum Betrieb der 4. Gruppe in der KITA wurde erteilt. Die 4. Gruppe ist zZ bis zur Fertigstellung des Anbaus an der KITA im ev. Gemeindehaus untergebracht.

 

Die Baugenehmigung zum An- und Erweiterungsbau liegt jetzt vor. Momentan laufen die Bauplanungen auf Hochtouren, die Tragwerksplanung, die Gründungsplanung, Geologische Gutachten, Infrastruktur der Baustellen, Baustraße usw...